In unserem Zeitalter wird’s so wie noch nie zuvor verdreht, was es bedeutet, ein Mann bzw. eine Frau zu sein. Der Mann wird immer mehr verweichlicht, die Frau emanzipiert sich immer mehr und ist zunehmend männlicher.

Klar hat sich das nicht umsonst so entwickelt, wenn man bisschen in der Weltgeschichte zurückblättert. Klar wurden wir Frauen Tausende von Jahren unterdrückt. Waren immer im Nachsehen: das niedere Geschlecht ohne jegliche Rechte und Ansehen – was leider auch noch jetzt in vielen Ländern der Fall ist.

Auch wenn es in der Bibel heißt, dass die Frau sich dem Mann unterordnen soll (z.B. Eph 5,22): Unterordnen ist nicht gleich Unterdrückung und letztere wiederum Fehlverhalten des Mannes. Genauso wenig korrekt ist ein Auflehnen von Seiten der Frau. Der Mittelweg also, schön und gut. Wanna know more? Wie ist eine Frau nach SEINEM Bild?

The lioness does not try to be the lion. She embraces her role as the lioness. She is powerful, strong, and nurturing. She does not mistake her meekness for weakness.

unknown


Wow ich liebe dieses Bild! Die Löwin verkörpert hier so extrem nachahmenswerte Eigenschaften. Sie missversteht ihren Sanftmut nicht als Schwäche. Sie weiß genau, dass das gesamte Rudel ohne ihre Mithilfe nicht überleben könnte (good to know: bei den Löwen jagen die weiblichen Tiere). Wenn man dies denn schon im Tierreich beobachten kann, dann sollt’s erst recht beim Mensch so sein, right?

Leider eher umgekehrt: ich sehe so viele Mädls und Frauen um mich herum, die mit ihrem Frausein und ihrer Weiblichkeit hadern und so nicht ihre eigentliche Aufgabe erfüllen. Klar hab ich auch mal so Momente, in denen ich mir denke: n Mann müsste halt sein, dann (…). Und schon kommst Du hinein in dieses Verhalten, in dem Du Dich gegen Deine gesamte Sendung auflehnst und Deinen Lebensinn verlierst. Da Du nicht mehr weißt, wer Du bist.

Stop it, gurrl! Nicht umsonst hat ER sich so viele Gedanken darüber gemacht, wie ER wohl das Pendant zum Mann erschaffen und ausstatten würde. Grad extra anders und gegenteilig sollte sie sein.

Eine Frau verkörpert und spiegelt viele so wunderbare Charakterzüge Gottes wider, wie kein anderes Lebewesen es in der Art täte: Schönheit, Anmut, Sanftmut, Grazilität, Charme und Einfühlsamkeit. Alles echt wahnsinnig schöne Eigenschaften, aren’t they? Auch wenn viele Ladies dies meinen – Feminismus bringt niemandem etwas – weder der Frau selbst noch dem Mann, der Gesellschaft oder sonst wem. Menschen blühen dann auf, werden dann fruchtbar, wenn sie in ihrer Identität stehen – diese finden wir immer zuerst bei IHM. Ein Teil dieser Identität wurde Dir zu Beginn Deines Lebens mitgegeben: ob Du Mann bist oder Frau. But You decide: ständiges Auflehnen gegen Deine eigene Berufung, anstatt in Deiner Rolle aufzugehen und zu blühen. Oder doch ein Abbild Gottes sein und die wenigen Jahre des Lebens in Schönheit und Exzellenz verbringen. What do u prefer? The world needs more kind, compassionate, humble, faithful, persevering, confident, fierce, bold, pure, and tender-hearted women. Women after God’s heart. Be one of them. Are u in?

With love, Clarissa

For those who want more: die geniale Lisa Bevere hat ein Buch zu diesem Thema geschrieben: LIONESS ARISING – Wake Up and Change Your World. Einige Gedanken daraus findest Du hier.

comment here

subscribe via RSS
follow by email
visit our Instagram
visit our Pinterest
Let´s chat!
Tell your friends about us!